Offene Hilfen
Offene Hilfen

Offene Hilfen

Liebe Eltern, Familien, Betreute, Angehörige und gesetzliche VertreterInnen,
das Team der Offenen Hilfen hat wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Wir hoffen, dass es allen gefällt und jeder etwas für sich findet, das seinen Interessen bei der Freizeitgestaltung entspricht.

Die Offenen Hilfen unterstützen…

  • alle Menschen mit Behinderung, im Schwerpunkt Menschen mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung oder die von einer Behinderung bedroht sind
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung
  • alle Menschen mit Behinderung, die zuhause von ihren Familienangehörigen oder gesetzlichen Betreuern begleitet und/oder gepflegt werden

Die Offenen Hilfen schaffen “Raum” für…

  • die betreuenden, pflegenden Angehörigen zur Erholung, zur eigenen Freizeitgestaltung und zu mehr Möglichkeiten der Teilnahme am gesellschaftlichen
    Leben
  • Unterstützung und Begleitung zur Entwicklung der Selbständigkeit und Selbstentfaltung von Menschen mit Behinderung
  • eine bunte Freizeitgestaltung
  • die Steigerung der Lebensqualität und der Qualität des gemeinschaftlichen Lebens

Die Offenen Hilfen bieten Ihnen…

  • Beratung und Information (z.B. rund um das Thema MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen), Betreuungsmöglichkeiten)
  • Entlastung nach Bedarf (z.B. stundenweise, tagsüber, abends, an Wochenenden, zu Urlaubs-/Ferienzeiten)
  • Betreuung nach Wunsch und Bedarf (z.B. im Elternhaus, im Umfeld, im Haus des Mitarbeiters, bei Freizeit- oder Ferienangeboten)
  • Gruppenbetreuungen
  • Sportgruppe (z.B. Schwimmgruppe im hauseigenen Schwimmbad)
  • Ferienbetreuungen in den Oster- und Sommerferien
  • Ferien- und Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und/oder Erwachsene mit Behinderung
  • Ausflugsfahrten
  • Urlaubsfahrten
  • Gesprächskreise (Allgemeiner Gesprächskreis für Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung, Down-Syndrom-Gesprächskreis, Autismus-Gesprächskreis)
  • Informationsveranstaltungen
  • Verschiedene Feste (z.B. Faschingsparty)

Offene Hilfe Offene Hilfe


Kosten

Unsere Beratung und Information ist kostenlos!

Die entlastenden Hilfen werden meist über die Pflegeversicherung finanziert. Dies kann aber auch in Einzelfällen über andere Kostenträger, wie z.B. Krankenkasse, Jugendamt oder das Sozialamt  erfolgen. Bestehen keine Ansprüche, können unsere Dienstleistungen auch als Selbstzahler in Anspruch genommen werden. Der Betrag ist steuerlich absetzbar. Dienstleistungen sind nicht von einer Mitgliedschaft abhängig.

Kontakt

Heilpädagogisches Zentrum – Lebenshilfe für Behinderte e.V.
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth

Tel.: 09659 / 91-2 34
Fax: 09659 / 91-1 57
offenehilfen@hpz-irchenrieth.de

Zu folgenden Zeiten sind wir persönlich im Büro erreichbar:  
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag jeweils von 9:00 –12:00 Uhr
Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Hausbesuche und persönliche Abendsprechstunden können gerne nach Absprache vereinbart werden.

Wir unterstützen Sie, bitte helfen Sie auch uns!

Unser Spendenkonto
Sparkasse Oberpfalz Nord
Heilpädagogisches Zentrum
BLZ:      753 500 00
Konto:  151 555
IBAN:    DE28 7535 0000 0000 1515 55
BIC:      BYLADEM1WEN

Unsere Mitarbeiter/innen

Ein buntes Team, das sich aus pädagogischen/pflegerischen Fachkräften und sozial engagierten Menschen zusammensetzt.

Direkte Ansprechpartnerinnen im Büro

Leitung Offene Hilfen
Martina Grüner
Tel.: 09659 / 91-2 34
offenehilfen@hpz-irchenrieth.de

Stellvertretende Leitung
Patricia Gallitzendörfer
stellv. Leitung

Verwaltung
Bettina Leipold

MDK/Freizeitbereich
Katja Schließ

Offene Hilfen Team